Brexit zum 1.2.2020 – Übergangsfrist bis zum 31.12.2020

unser Tipp des Monats:

Zum 1.2.2020 trat das vereinigte Königreich (UK) endgültig aus der EU aus und ist damit kein Mitgliedsstaat der Europäischen Union mehr. Ein harter Brexit konnte gerade noch vermieden werden.

Das Austrittsabkommen zwischen der EU und UK sieht eine Übergangsfrist bis 31.12.2020 vor. Bis dahin ändert sich im Bereich des Umsatzsteuerrechts noch nichts. Während der Übergangsfrist ist das EU-Recht weiterhin anwendbar. Daher werden Lieferungen nach oder aus UK für diese Zeit weiterhin als innergemeinschaftliche Lieferungen behandelt.

Bis Jahresende sind weitere Abkommen zu schließen, um die Regeln nach dem Ende der Übergangsfrist zu bestimmen. Eine Verlängerung der Frist ist zwar möglich, allerdings ist damit aus Sicht von UK nicht zu rechnen.

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre Aplus Steuerberater

Unsere Blog-Beiträge werden mit größter Sorgfalt recherchiert und erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Mit einem Klick zur Aplus-Homepage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s